Ihr Weg nach Burgdorf

von:
am:
um:
##leer##
##leer##
Handball - Die Recken

Tolles Los für die TSV Hannover-Burgdorf

Das Ortega-Team muss im Viertelfinale deheim gegen HC Erlangen antreten

Zufrieden sein kann Handball-Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf mit der Viertelfinal-Pokalauslosung des Deutschen Handball-Bundes. Im  Studio von Sky Sport News spielte der ehemalige Kieler Handballer Dominik Klein, seines zeichens 187 Einsätze in der Nationalmannschaft, die Glücksfee. Es loste für die RECKEN ein Heimspiel aus gegen den HC Erlangen. Erst am vergangenen Sonntag trafen beide Teams im Punktspiel aufeinander und da siegten die Burgdorfer knapp mit 26:24. Das Viertelfinale findet am 18. oder 19. Dezember statt.

Stimmen:

Carlos Ortega, Trainer der RECKEN: „Wir können mit unseren Fans im Rücken spielen, was mir sehr wichtig ist. Wir haben vor zwei Tagen gegen Lemgo gesehen, was das für einen Push gibt.“

Kai Häfner, TSV-Kapitän: „Es ist sehr schön, wieder in heimischer Halle antreten zu dürfen. Ich hoffe, die Fans unterstützen uns genauso, wie im vergangenen Jahr gegen Göppingen, damit wir den letzten Schritt bis zum Final Four gemeinsam gehen können.“

Sven-Sören Christophersen, Sportlicher Leiter der TSV:  „Ich habe mir ein Heimspiel gewünscht, was glücklicherweise eingetreten ist. Ich denke, beide Teams hätte es schlechter treffen können, so dass ich ein Duell auf Augenhöhe erwarte. Wir haben im Duell in der Liga gesehen, wie stark der HC Erlangen ist.“

Die Auslosung auf einen Blick:

SC Magdeburg – FA Göppingen; Füchse Berlin – Rhein-Neckar Löwen; TSV Hannover-Burgdorf – HC Erlangen; THW Kiel – MT Melsungen. (RECKEN/r)

Diese Seite wurde 89 mal aufgerufen.

 

 

 

Online: 1  Heute: 54  Gestern: 190  Woche: 244  Monat: 2581  Jahr: 35588  Gesamt: 238515