Ihr Weg nach Burgdorf

von:
am:
um:
##leer##
##leer##
Handball - Die Recken

Volle Halle, Verabschiedung und große Feier

Infos zum letzten RECKEN-Saisonheimspiel gegen DHfK Leipzig

Die Handball-Bundesliga-Saison 2017/18 ist längst auf die Zielgerade eingebogen und auch für die TSV Hannover-Burgdorf steht am kommenden Sonntag, 27. Mai, das letzte Heimspiel auf dem Plan. Gegen den SC DHfK Leipzig (12.30 Uhr TUI Arena) wollen DIE RECKEN noch einmal alles aus sich rausholen und gemeinsam mit ihren Fans eine große Party feiern.

Volle Halle

Die Vorzeichen vor dem Duell mit den Sachsen, die in der jüngeren Vergangenheit ein starker Widersacher für DIE RECKEN waren, sind positiv, denn bereits drei Tage vor dem Spiel haben sich rund 6100 Zuschauer ihr Ticket für die letzte Heimpartie der Saison gesichert. „Das ist richtig stark von unseren Fans. Wir werden alles versuchen, damit wir nach dem Spiel gemeinsam eine tolle Heimbilanz feiern können“, sagt Casper Mortensen, der zum letzten Mal vor heimischem Publikum im RECKEN-Trikot auflaufen wird. „Da kommt schon heute Wehmut auf, denn ich habe hier zweieinhalb tolle Jahre gehabt und viele Freunde gefunden“, sagte der aktuell führende der Torschützenliste.

Verabschiedung nach Spiel

Wie gewohnt werden DIE RECKEN die Spieler, die den Verein verlassen, nach den 60 Minuten gegen den SC DHfK Leipzig verabschieden. Neben Mortensen werden auch Rúnar Kárason, Dominik Kalafut, Malte Semisch, Sven-Sören Christophersen und Geschäftsführer Benjamin Chatton offiziell verabschiedet. Im Anschluss an die Zeremonie werden alle RECKEN-Profis dann noch fleißig Autogramme schreiben sowie Fan- und Fotowünsche erfüllen. (RECKEN)

Diese Seite wurde 107 mal aufgerufen.

 

 

 

Online: 1  Heute: 79  Gestern: 132  Monat: 2631  Jahr: 24790  Gesamt: 227717