Ihr Weg nach Burgdorf

von:
am:
um:
##leer##
##leer##
Handball - Die Recken

„Ein elementarer Bestandteil meiner Karriere“

Torge Johannsen verlängert bei den RECKEN um ein weiteres Jahr

Die rechte Außenbahn wird beim Handball-Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf in der kommenden Spielzeit weiterhin von Torge Johannsen flankiert. Der Linkshänder einigte sich mit den RECKEN auf eine Vertragsverlängerung um ein Jahr bis zum 30. Juni 2019 und wird damit gemeinsam mit Timo Kastening das Gespann auf dem rechten Flügel bilden. „Torge ist nicht nur ein sehr guter Außenspieler, sondern auch ein wichtiges Aushängeschild, da er den Verein in- und auswendig kennt“, erklärt Trainer Carlos Ortega.

Nicht nur die TSV Hannover-Burgdorf sondern auch Torge Johannsen werden in der nächsten Spielzeit einen runden Geburtstag feiern. Denn der gebürtige Husumer wird in seine zehnte Saison bei den Niedersachsen gehen, die ihrerseits ihr zehnjähriges Bestehen in der stärksten Liga der Welt feiern. „DIE RECKEN sind ein elementarer Bestandteil meiner Karriere, denn ich habe hier zwei Drittel meiner Laufbahn verbracht. Darauf können beide Seiten mit einer gewissen Portion Stolz und Freude blicken. Ich bin froh, dass ich hier weiterhin auf allerhöchstem Niveau Handball spielen kann“, sagt Johannsen, der sich mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in der Region Hannover absolut heimisch fühlt. „Es ist kein Geheimnis, dass es uns hier gut gefällt und daher freue ich mich, dass die gemeinsame Reise im nächsten Jahr um ein neues Kapitel erweitert wird.“

Wenn es optimal für Johannsen und DIE RECKEN läuft, könnte es in der nächsten Spielzeit gemeinsam nach Europa gehen. Denn sowohl im DHB-Pokal als auch in der DKB Handball-Bundesliga haben die Niedersachsen noch beste Chancen, sich zum zweiten Mal nach 2013 für den internationalen Wettbewerb zu qualifizieren. „Ich habe die Ernüchterung über unser damaliges Ausscheiden aus dem EHF Cup noch nicht vergessen und es ist gleichermaßen ein Antrieb und ein Ziel von mir, diese offene Rechnung zu begleichen“, will der Linkshänder alles dafür tun, um die TSV Hannover-Burgdorf noch einmal auf einer Europatournee aktiv zu begleiten.

„So eine Konstellation und Vereinstreue wie bei Torge Johannsen und den RECKEN gehört im Profisport wahrscheinlich eher zur aussterbenden Gattung. Torge ist ein mustergültiger Profi, der in jeder Trainingseinheit am Leistungsmaximum agiert, teilweise sogar gebremst werden muss. Mit seiner Einstellung ist er zudem ein großes Vorbild für unsere jungen Spieler aus der Reckenschmiede“, lobt Geschäftsführer Benjamin Catton die hohe Professionalität des 34-Jährigen.

Diese Seite wurde 620 mal aufgerufen.

 

 

 

Online: 1  Heute: 23  Gestern: 72  Woche: 95  Monat: 2417  Jahr: 32394  Gesamt: 235321