Ihr Weg nach Burgdorf

von:
am:
um:
##leer##
##leer##
Handball - Die Recken

Traumlos für die RECKEN im Pokal-Final-Four

Im Halbfinale geht es gegen HSG Wetzlar - Danach spielen die Rhein-Neckar Löwen gegen Magdeburg

Traumlos für den Handball-Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf bei der ersten Teilnahme am REWE Final Four (Handball-Pokalhalbfinale und Finale) am 5. und 6. Mai 2018 in der Barclaycard Arena in Hamburg. Vier Mannschaften hatten sich mit der HSG Wetzlar (25:21 gegen TVB 1898 Stuttgart), Rhein-Neckar Löwen (35:23 gegen DHfK Leipzig), TSV Hannover-Burgdorf (31:30 gegen FA Göppingen) und SC Magdeburg (30:29 bei den Füchsen Berlin) qualifiziert. Nach dem Spiel der Füchse in Berlin gegen die Magdeburger wurde das Final-Four-Halbfinale ausgelost. „Glücksfee“ war der dreifache Diskus-Weltmeister und Olympiasieger Robert Hartung (32). Und der tat den RECKEN den Gefallen und loste als Gegner den Tabellenneunten der Bundesliga HSG Wetzlar zu. Dieses Spiel findet am 5. Mai von 14.30 Uhr an statt. Danach kommt es im zweiten Halbfinale zur Partie Rhein-Neckar Löwen gegen den SC Magdeburg. Das Finale findet dann einen Tag später statt. Dabei haben die Burgdorfer durchaus berechtigte Chancen, sich für das Endspiel zu qualifizieren. Besser hätte die Auslosung nicht laufen können.

Carlos Ortega, Trainer der RECKEN: „Ich habe es irgendwie geahnt, dass wir auf Wetzlar treffen. Das wird ein spannendes Duell, denn wir haben in der Liga gesehen, dass beide Teams auf Augenhöhe agieren. An diesem Wochenende kann viel passieren, aber momentan ist das erste Maiwochenende noch sehr weit weg.“

Kai Häfner, Kapitän der RECKEN: „Alle Mannschaften, die im Halbfinale stehen, haben es verdient. Ich bin mir sicher, dass das ein hartes Spiel wird, denn Wetzlar ist ein sehr guter Gegner. Wir freuen uns drauf und werden bereit sein.“

Benjamin Chatton, Geschäftsfürher der RECKEN: „Die besondere Atmosphäre an diesem Wochenende wollen wir aufsaugen. Wir gehören durch die Qualifikation für das REWE Final Four schon heute zu den Siegern. Das wird für unsere Fans, Partner und alle, die den RECKEN seit Jahren zur Seite stehen, ein absoluter Höhepunkt.“ (r/RECKEN)

Diese Seite wurde 608 mal aufgerufen.

 

 

 

Traumlos für die RECKEN im Pokal-Final-Four

Online: 1  Heute: 46  Gestern: 50  Woche: 283  Monat: 2171  Jahr: 18885  Gesamt: 221812