Ihr Weg nach Burgdorf

von:
am:
um:
##leer##
##leer##
Handball - Die Recken

„Können über die Auszeichnung sehr stolz sein“

TSV Hannover-Burgdorf erhält erneut Jugendzertifikat mit Stern

Handball-Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf steht seit vielen Jahren nicht nur für erfolgreichen Profihandball, sondern zeichnet sich auch durch eine herausragende Nachwuchsarbeit aus. Neben der Eingliederung von Talenten in den Bundesligakader spiegelt sich dies auch anhand des Jugendzertifikats wider, der höchsten Auszeichnung für Talentförderung im deutschen Handball, die DIE RECKEN seit der Einführung in 2008 in jedem Jahr bekommen haben.

2018 wird Niedersachsens Spitzenhandballern, wie bereits 2017, das Gütesiegel inklusive Stern von der DKB Handball-Bundesliga verliehen. Dieses besondere Prädikat ging an insgesamt sieben Erstligavereine, wobei einzig DIE RECKEN sowie die Füchse Berlin die Sonderprämierung in beiden Jahren erhalten haben. „Wir können über die Auszeichnung sehr stolz sein“, freut sich Heidmar Felixson.

Für den Jugendkoordinator ist die Verleihung des Jugendzertifikates inklusive Stern das „Resultat einer erfolgreichen Zusammenarbeit auf vielen unterschiedlichen Ebenen. Mein Dank geht an alle Trainer in unserem Verein, den Handballverband Niedersachsen sowie unsere Partnerschulen der KGS Hemmingen und Humboldtschule, die uns perfekte Rahmenbedingungen für die Entwicklung unserer Nachwuchsspieler geben.“

Wenn es nach Felixson geht, ist das Ende der Entwicklung aber noch lange nicht erreicht. „Wir haben in den vergangenen beiden Jahren einen großen Schritt nach vorn gemacht und werden auch zukünftig sehr hart und präzise weiterarbeiten, um die eingeschlagene Entwicklung erfolgreich fortzusetzen“, soll die Reckenschmiede auch zukünftig für Furore sorgen.

RECKEN-Geschäftsführer Benjamin Chatton sieht in der Talentförderung ebenfalls eine zentrale Säule im Gesamtkonstrukt. „Wir werden uns auch zukünftig sehr stark im Nachwuchsbereich engagieren, da wir uns sowohl der Wichtigkeit dieser Aufgabe bewusst sind als auch später mit großer Freude die Früchte dieser Investitionen ernten wollen. Am Ende des Tages profitieren von der täglichen Arbeit in der Nachwuchsförderung nicht nur die Bundesligateams, sondern auch die Nationalmannschaft bei großen Turnieren wie der aktuellen Europameisterschaft.“ (RECKEN)

Diese Seite wurde 767 mal aufgerufen.

 

 

 

Online: 6  Heute: 1  Gestern: 136  Woche: 137  Monat: 1723  Jahr: 31700  Gesamt: 234627