Ihr Weg nach Burgdorf

von:
am:
um:
##leer##
##leer##
Handball - Die Recken

Nur noch wenige Restkarten sind zu haben

RECKEN freuen sich am 21. Dezember gegen TBV Lemgo auf volle TUI Arena

Noch zwei Heimspiele stehen für Handball-Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf in diesem Jahr auf dem Programm, ehe DIE RECKEN das Jahr 2017 mit einem Auswärtsspiel gegen die SG Flensburg-Handewitt sportlich abschließen. Zunächst empfängt die Mannschaft von Trainer Carlos Ortega am kommenden Sonntag (17. Dezember) von 12:30 Uhr an den TV Hüttenberg in der Swiss Life Hall, bevor der TBV Lemgo am Donnerstag (21. Dezember) von 18:30 Uhr in der TUI Arena gastiert. 

Dabei dürfen sich Kapitän Kai Häfner & Co. gegen den TBV Lemgo bereits jetzt auf eine volle RECKEN-Festung freuen. Weit über 9000 RECKEN-Fans haben sich ihr Ticket für den „Weihnachtskracher" bereits gesichert. Davon ausgehend sind nur noch wenige Restkarten erhältlich, weshalb DIE RECKEN dringend empfehlen, den Vorverkauf zu nutzen. "Wer unsere Mannschaft in diesem Jahr noch einmal sehen möchte, muss sich beeilen. Alternativ empfiehlt es sich, das Heimspiel am kommenden Sonntag gegen Hüttenberg zu nutzen und gemeinsam den dritten Advent zu feiern", rät Geschäftsführer Benjamin Chatton.

Tickets sind sowohl in allen bekannten Vorverkaufsstellen und dem Online-Ticket-Shop als auch in der Geschäftsstelle von Niedersachsens Spitzenhandballern erhältlich. 

Passend dazu bieten DIE RECKEN für das Hüttenberg-Spiel ein Kombiticket für Besucher des anschließend stattfindenden Fußballspiels von Hannover 96 gegen Bayer 04 Leverkusen an. Gegen Vorlage einer gültigen Eintrittskarte für das 96-Spiel gegen Leverkusen erhalten Besucher in der RECKEN-Geschäftsstelle sowie an der Tageskasse der Swiss Life Hall RECKEN-Tickets zum Sonderpreis von 9,60 Euro. Gleiches gilt für Dauerkartenbesitzer von Hannover 96. (RECKEN) 

Diese Seite wurde 1242 mal aufgerufen.

 

 

 

Online: 1  Heute: 26  Gestern: 144  Woche: 170  Monat: 1255  Jahr: 38221  Gesamt: 241148