Ihr Weg nach Burgdorf

von:
am:
um:
##leer##
##leer##
Handball - Die Recken

Es wird voll in der TUI Arena

Über 8000 Tickets wurden gegen den TBV Lemgo bereits verkauft

Bis es in die wohlverdiente Weihnachtspause geht, warten auf die Profis des Handball-Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf noch zwei Heimspiele in der RECKEN-Festung. Mit dem TV Hüttenberg (17. Dezember von 12.30 Uhr an der Swiss Life Hall) und dem TBV Lemgo (21. Dezember von  18.30 Uhr an in der TUI Arena) gastieren zwei Traditionsteams des deutschen Handballs in der niedersächsischen Landeshauptstadt.

Beide Spiele erfreuen sich einer starken Nachfrage, aber vor allem beim Spiel am 21. Dezember gegen den TBV Lemgo wird es voll. Über 8000 RECKEN-Fans haben sich ihre Eintrittskarten für das Duell mit den Ostwestfalen bereits gesichert. Beim Spiel gegen den TV Hüttenberg sind ebenfalls bereits über 3000 Karten weg. Für diese Partei wird es auch wieder das Kombiticket für alle Fans und Dauerkarteninhaber von Hannover 96 geben. Wer eine gültige Eintrittskarte für das Fußballspiel gegen Bayer 04 Leverkusen oder eine Dauerkarte von Hannover 96 besitzt, kann sich die Partie der RECKEN gegen Hüttenberg zum Sonderpreis von 9,60 € anschauen.

„Wir freuen uns, dass wir uns unseren Fans noch zwei Mal vor der Winterpause in einer vollen RECKEN-Festung präsentieren können. Gegen Lemgo könnten wir schon zeitnah die Schallmauer von 9000 Tickets durchbrechen, so dass wir unseren Zuschauern auch das Spiel gegen Hüttenberg beim Kartenkauf ans Herz legen möchten“, erklärt Geschäftsführer Benjamin Chatton.

Tickets gibt es in allen bekannten Vorverkaufsstellen, dem RECKEN-Onlineshop sowie der Geschäftsstelle von Niedersachsens Spitzenhandballern. (RECKEN)

Diese Seite wurde 1719 mal aufgerufen.

 

 

 

Online: 5  Heute: 65  Gestern: 124  Woche: 189  Monat: 2379  Jahr: 6113  Gesamt: 249658

Warning: Unknown: write failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0 Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct () in Unknown on line 0