Ihr Weg nach Burgdorf

von:
am:
um:
##leer##
##leer##
Handball - Die Recken

RECKEN verlieren das Finale gegen TBV Lemgo

Erste Niederlage in den Vorbereitungsspielen für das Ortega-Team

Nun hat es auch den Handball-Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf erwischt. Im Finale der 29. Casino-Merkur-Spielothek-Cup in Lübbecke mussten die RECKEN die erste Niederlage in den Vorbereitungsspielen hinnehmen. Im Finale mussten sich die Schützlinge von Trainer Carlos Ortega dem Klassengefährten TBV Lemgo mit 27:30 geschlagen geben. Noch zu Pause lagen die TSVer mit 16:14 in Führung. Nach dem Ausgleich in der 38. Minute zum 19:19 kamen die Lemgoer besser ins Spiel und führten in der 44. Minute mit 22:19. Zwar glichen die Burgdorfer noch zum 22:22 und in der 56. Minute zum 27:27 aus, doch konnte dann keine weiterer Treffer mehr erzielt werden. So nutzte der TBV dies geschickt aus und siegte mit 30:27.

TSV Hannover-Burgdorf: Malte Semisch, Jonas Wilde – Mait Patrail (5 Tore), Kai Häfner (5), Ilija Brozovic (4), Morten Olsen (3), Vincent Büchner (2), Lars Lehnhoff (2/2), Evgeni Pevnov (2), Timo Kastening (2), Torge Johannsen (2), Fabian Böhm, Dominik Kalafut, Sven.-Sören Christophersen.

Diese Seite wurde 522 mal aufgerufen.

 

 

 

RECKEN verlieren das Finale gegen TBV Lemgo

Online: 4  Heute: 46  Gestern: 157  Woche: 477  Monat: 3028  Jahr: 60404  Gesamt: 196397