Ihr Weg nach Burgdorf

von:
am:
um:
##leer##
##leer##
Handball - Die Recken

RECKEN bleiben weiter unbesiegt

GWD Minden wird in eigener Halle mit 25:22 besiegt - Jetzt im Finale

Handball-Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf bleibt in den Vorbereitungsspielen zur Saison 2017/18 weiterhin ungeschlagen. Beim traditionellen 29. Casino-Merkur-Spielothek-Cup in Minden und Lübbecke gewannen die TSV-Schützlinge von Trainer Carlos Ortego in Minden gegen GWD mit 25:22. Und dies, obwohl mit Martin Ziemer, Casper Mortensen und Pavel Altman drei Stammspieler verletzt fehlten. Dafür war etwas überraschend wieder Lars Lehnhoff dabei, der letztlich der Held dieser Begegnung wurde. Der Flügelflitzer erzielte nicht weniger als elf Treffer, davon neun Siebenmeter und wurde so zum Matchwinner. Nun stehen die RECKEN am Sonntag, 13. August, von 17 Uhr an in der Merkur-Arena in Lübbecke im Finale gegen den TBV Lemgo. „Die Saison kommt näher und die Intensität in den Spielen nimmt bei allen Mannschaften zu. Wir freuen uns über den Sieg, der uns gute Elemente aufgezeigt hat. Allerdings brauchen wir auch noch viele Trainingsminuten“, sagte Geschäftsführer Benjamin Chatton.

Die Tore der RECKEN erzielten Lars Lehnhoff (11/9), Kai Häfner (4), Fabian Böhm (3), Ilija Brozovic (3), Mait Patrail (2), Morten Olsen (1) und Vincent Büchner (1).

Diese Seite wurde 51 mal aufgerufen.

 

 

 

RECKEN bleiben weiter unbesiegt

Online: 3  Heute: 29  Gestern: 190  Woche: 1285  Monat: 3849  Jahr: 46415  Gesamt: 182408