Ihr Weg nach Burgdorf

von:
am:
um:
##leer##
##leer##
Handball - Die Recken

Auch der SC Magdeburg ist letztlich ohne Chance

Die RECKEN bezwingen den Klassengefährten sicher mit 31:27

Auch im fünften Saison-Vorbereitungsspiel bleibt Handball-Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf ohne Niederlage. Während des Trainingslagers in Barsinghausen spielte die RECKEN in Waltringhausen gegen den Klassengefährten SC Magdeburg. Der erste richtige Test der Vorbereitung, immerhin belegten die Magdeburger in der abgelaufenen Saison nur zwei Punkte hinter dem THW Kiel den fünften Tabellenplatz. Und das Team von Trainer Carlos Ortega und Kotrainer Iker Romero gewannen nach überzeugender Leistung mit 31:27. Bereits in der 44. Minute hieß es 24:20 für die Burgdorfer, fünf Minuten vor dem Ende stand es 29:24 für die starken TSVer. Der RECKEN-Coach war hoch zufrieden: „Wenn man gewinnt, ist man immer zufrieden. Wir haben in der ersten Halbzeit noch einige Fehler im Spiel gehabt und unsere Spielanlage war mir nicht breit genug. Aber ich habe auch schon sehr schöne Momente gesehen." Der nächste Test findet am Dienstag, 8. August, von 19.30 Uhr an in Celle gegen den dänischen Erstligisten Ribe Esbjerg HH statt.

TSV Hannover-Burgdorf: Martin Ziemer, Malte Semisch – Morten Olsen (6/2), Kai Häfner (5), Timo Kastening (5), Runar Karason (5), Mait Patrail (4), Vincent Büchner (2), Evgeni Pevnov (2), Ilija Brozovic (1), Fabian Böhm (1), Sven-Sören Christophersen, Jannes Krone, Maurice Krone, Maurice Dräger, Malte Donker, Hannes Feise, Lars Hoffmann.

Diese Seite wurde 604 mal aufgerufen.

 

 

 

Auch der SC Magdeburg ist letztlich ohne Chance

Online: 4  Heute: 105  Gestern: 150  Woche: 549  Monat: 2123  Jahr: 63603  Gesamt: 199596