Ihr Weg nach Burgdorf

von:
am:
um:
##leer##
##leer##
Handball - Die Recken

Wichtiger Erfolg für die TSV-Reserve

Maurice Dräger wirft acht Tore beim 25:24-Erfolg in Kirchzell

Im Kampf um den Klassenerhalt in der 3. Handballliga, Staffel Ost, hat die stark ersatzgeschwächte Mannschaft der TSV Burgdorf II mit Trainer Heidmar Felixson einen riesigen Erfolg verbuchen können. Beim Tabellenletzten TV Kirchzell gab es nach einem sehr intensiven Spiel einen knappen 25:24 (12:12)-Erfolg. Felixson, der gerade einmal eine Mannschaft voll bekam, musste auf zahlreiche Stammkräfte aus verschiedenen Gründen verzichten. Er war nach der Partie voll des Lobes: „Unglaublich, wie meine junge Mannschaft geduldig gespielt hat und unglaublich gekämpft hat. Man sah, die wollten unbedingt den Sieg. Angefangen beim zweite Torwart Jonas Wilde, der sogar zwei Siebenmeter parieren konnte, gab es keinen Schwachpunkt. Loben muss ich aber trotzdem noch Maurice Dräger, Joshua Thiel und Steffen Schröter, die aus einer überragenden Mannschaft noch herausragten.“ Felixson ist extra für dieses Spiel angereist, da er derzeit in Heidelberg weilt und mit dem Deutschen Handball-Bund  eine Nationalmannschaft des Jahrgangs 2001 zusammenstellt.

TSV Burgdorf II spielte in Kirchzell mit folgender Aufstellung: Jonas Wild, Björn Oelkers – Maurice Dräger (8/4 Tore), Steffen Schröter (4), Joshua Thiele (3), Jannes Krone (3), Julius Hinz (3), Lars Hoffmann (2), Lennart Koch (2),

Am kommenden Sonnabend, 11. März, muss die TSV-Reserve von 18 Uhr an beim Tabellenvierten HF Springe antreten.

Diese Seite wurde 1069 mal aufgerufen.

 

 

 

Wichtiger Erfolg für die TSV-Reserve

Online: 5  Heute: 46  Gestern: 157  Woche: 477  Monat: 3028  Jahr: 60404  Gesamt: 196397