Ihr Weg nach Burgdorf

von:
am:
um:
##leer##
##leer##
Handball - Die Recken

Kai Häfner mit einer überzeugenden Leistung

Deutschland steht nach 38:24-Erfolg über Saudi Arabien im Achtelfinale

Deutschland steht im Achtelfinale bei den Handball-Weltmeisterschaften in Frankreich. Im dritten Gruppenspiel gab es den dritten Sieg. Diesmal wurde Saudi Arabien überlegen mit 38:24 (21:13) bezwungen. Die Deutschen waren in allen Belangen überlegen und hätten sogar noch wesentlich höher gewinnen können gegen die Saudis, die einige ihrer Spieler schonten. Im deutschen Team blieb Paul Drux leicht angeschlagen auf der Bank. Zunächst hatte die diesmal nicht überzeugende Abwehr einige Schwierigkeiten mit dem quirligen Mohammed Alabas, der sechs Treffer erzielte. Das Sigurdsson-Team tat aber nicht mehr als nötig und fand immer wieder große Lücken in der Abwehr von Saudi Arabien. Auch im Angriff gab es einmal mehr zahlreiche Fehlwürfe, immerhin konnten 16 Bälle nicht im Tor untergebracht werden. Wie gesagt, hier ist noch viel Luft nach oben. Allerdings sollte man sich hier steigern, wenn es am Freitag, 20. Januar, von 17.45 Uhr an gegen Kroatien um den Gruppensieg geht. Zuvor spielen die Deutschen am Mittwoch, 18. Januar, von 17.45 Uhr an noch gegen Weißrussland. Der Burgdorfer Kai Häfner machte seine Sache erneut ausgezeichnet und erzielte fünf Treffer und brillierte mit glänzenden Anspielen. Anschließend wurde er in der zweiten Halbzeit weitgehend geschont. Bester Schütze war diesmal Steffen Fäth mit sechs Treffern. In der 58. Minute verletzte sich bei einer Parade Torwart Andreas Wolff im Hüftenbereich. Eine genaue Untersuchung steht noch aus.

Diese Seite wurde 1277 mal aufgerufen.

 

 

 

Kai Häfner mit einer überzeugenden Leistung

Online: 3  Heute: 20  Gestern: 65  Woche: 572  Monat: 2375  Jahr: 59751  Gesamt: 195744