Ihr Weg nach Burgdorf

von:
am:
um:
##leer##
##leer##
Handball - Die Recken

TSV Hannover-Burgdorf verliert in Kiel mit 25:34

Der Kräfteverschleiss war ben RECKEN einfach zu groß

Handball-Bundesligist TSV Hannover musste sich beim deutschen Rekordmeister THW Kiel mit 25:34 (12:16) geschlagen geben. Dabei musste TSV-Trainer Christopher Nordmeyer auf die verletzten Olafur Gudmundsson, Torge Johannsen, Mait Patrail und Jan-Fiete Buschmann verzichten. Der Rest seiner Truppe lag fast die gesamte vergangene Woche mit einem grippalen Infekt im Bett. Eine Vorbereitung auf dieses Spiel war so kaum möglich. Lange Zeit hielten die Burgdorfer die Partie recht ausgeglichen. Nach einem 1:4-Rückstand erzielte Juan Andreu zwei Minuten später den 3:4-Anschlusstreffer, auch nach einem 5:9-Rückstand war es Timo Kastening, der auf 8:9 verkürzte. Erst eine Zwei-Minuten-Strafe von Vasko Sevaljevic ließ die Gäste bis zur Pause auf 12:16 zurückfallen. Nach dem Seitenwechsel war es diesmal Joakim Hyykerud, der zum 15:16-Anschluss traf. Mit zunehmender Spieldauer machte sich bei den Burgdorfern allerdings ein erheblicher Kräfteverschleiß bemerkbar. Die Aktionen wurden jetzt immer unsicherer und unkonzentrierter. Die Fehlwürfe (22) und rund ein Dutzend technische Fehler nutzten die Kieler, bei denen nach langer Verletzungspause auch Superstar Filip Jicha wieder mitwirken konnte, gnadenlos aus. Nordmeyer fehlten einfach die Alternativen, obwohl er mit Timo Kastening, Hendrik Pollex sowie Yannick und Maurice Dräger vier Spieler aus dem Perspektivkader in seinem Team hatte. Am Ende zogen die Kieler unaufhaltsam davon. Hendrik Pollex sorgte 24 Sekunden vor Schluss mit seinem Tor dafür, dass die Niederlage unter zehn Treffern blieb.

Das nächste Spiel findet am Mittwoch, 17. Dezember, von 19 Uhr an in der hannoverschen Swiss-Life Hall mit dem Pokal-Achtelfinale statt, wenn die TSV Hannover-Burgdorf den Liga-Gefährten VfL Gummersbach zu Gast hat.

TSV Hannover Burgdorf: Weber, Ziemer – Lehnhoff (6/5 Tore), Hykkerud (5), Andreu (3), Kastening (3), Häfner (2), Y. Dräger (2), Szücs (1), Pollex (1), Christophersen (1), Karason (1), Sevaljevic, M. Dräger.

Diese Seite wurde 2517 mal aufgerufen.

 

 

 

TSV Hannover-Burgdorf verliert in Kiel mit 25:34

Online: 1  Heute: 52  Gestern: 49  Woche: 338  Monat: 2226  Jahr: 18940  Gesamt: 221867