Ihr Weg nach Burgdorf

von:
am:
um:
##leer##
##leer##
Handball - Die Recken

Schwere aber machbare Auslosung

DIE RECKEN müssen im Pokal-Viertelfinale beim SC DHfK Leipzig antreten

Anlässlich des Länderspiels Deutschland gegen Portugal in Wetzlar wurde das Viertelfinale des Deutschen Handball-Bundes ausgelost. Dabei zog die Losfee Lisa Mayer, deutsche Sprinterin, für die TSV Hannover-Burgdorf ein Auswärtsspiel. Die TSV-Schützlinge von Trainer Jens Bürkle müssen um den Einzug ins Final-Four in Hamburg am 14. Dezember beim SC DHfK Leipzig antreten. Eine schwere, aber machbare Aufgabe. Im Bundesliga-Punktspiel am 14. September gewannen die Burgdorfer in Leipzig mit 25:23.

"Ein Heimspiel wäre mir natürliche lieber gewesen. Das wird eine ganz heiße Aufgabe kurz vor Weihnachten. Ich freue mich auf das Spiel und hoffe, dass uns ganz viele RECKEN-Fans nach Sachsen begleiten und unterstützen werden“, erklärte Bürkle.

„Das wird ein Duell auf Augenhöhe. Ein großer Vorteil ist, dass wir in dieser Saison schon mal da waren, so dass der Busfahrer den Weg kennt. Leipzig spielt eine sehr gute Saison und hat sich nur einen Ausrutscher erlaubt, das war gegen uns. Ich hoffe, dass wir das im Dezember wiederholen können“, stellte Geschäftsführer Benjamin Chatton fest.

Die weiteren Spiele des Viertelfinales: HBW Balingen-Weilstetten – Rhein-Neckar Löwen; TSG Friesenheim – THW Kiel; SG Flensburg-Handewitt – MT Melsungen. (r/RECKEN)

Diese Seite wurde 1585 mal aufgerufen.

 

 

 

Schwere aber machbare Auslosung

Online: 3  Heute: 48  Gestern: 157  Woche: 479  Monat: 3030  Jahr: 60406  Gesamt: 196399