Ihr Weg nach Burgdorf

von:
am:
um:
##leer##
##leer##
Handball - Die Recken

TSV Hannover-Burgdorf genießt Heimrecht

Im Achtelfinale ist Frisch Auf! Göppingen zu Gast

Cruisergewicht-Box-Weltmeister Firat Arslan loste am Mittwoch, 31. August, in der Stuttgarter Porsche-Arena die Auslosung der Achtelfinalspiele um den Deutschen Handball-Pokal aus. Dabei erwischte am 26. Oktober die TSV Hannover-Burgdorf diesmal Heimrecht. Gegner ist Frisch Auf! Göppingen, bei denen die Burgdorfer bereits am kommenden Sonnabend (3. September) zum Punktspiel antreten müssen. Zwei Kracherspielen zog Arslan mit den Partie SC Magdeburg gegen THW Kiel und SG Flensburg-Handewitt gegen Füchse Berlin.

„Mit Göppingen haben wir ein schweres Los gezogen, gleichzeitig jedoch auch eine lösbare Aufgabe. Zudem freut es mich natürlich, dass wir Heimrecht und somit unsere Fans als achten Mann im Rücken haben“, zeigt sich RECKEN-Trainer Jens Bürkle optimistisch. Geschäftsführer Benjamin Chatton weist ebenfalls auf den Heimvorteil hin, warnt allerdings auch vor den starken Baden-Württembergern: „ Selbstverständlich ist ein Pokalspiel vor heimischem Publikum immer gut, mit Göppingen haben wir jedoch gleichzeitig eine hohe Hürde vor der Brust. Dennoch wollen wir darüber springen und ins Viertelfinale einziehen.“

Die Ansetzungen auf einen Blick:
Achtelfinale DHB-Pokal
HBW Balingen-Weilstetten - Bergischer HC;
TSV GWD Minden - MT Melsungen;
TSV Hannover-Burgdorf - Frisch Auf! Göppingen;
SC Magdeburg - THW Kiel;
HC Erlangen - Rhein-Neckar Löwen;
SG Flensburg-Handewitt - Füchse Berlin;
HSG Wetzlar - SC DHfK Leipzig;
SG BBM Bietigheim - TSG Lu-Friesenheim.

Die Spieltermine

Achtelfinale: 26. Oktober 2016; Viertelfinale: 14. Dezember 2016; REWE Final Four um den DHB-Pokal: 8./9. April 2017.

Diese Seite wurde 1093 mal aufgerufen.

 

 

 

TSV Hannover-Burgdorf genießt Heimrecht

Online: 5  Heute: 48  Gestern: 157  Woche: 479  Monat: 3030  Jahr: 60406  Gesamt: 196399