Ihr Weg nach Burgdorf

von:
am:
um:
##leer##
##leer##
Handball - Die Recken

RECKEN gegen THW Kiel in der TUI-Arena

Der Kartenvorverkauf startet am Donnerstag, 11. März 2016

Die Sportart Handball ist nach dem sensationellen Goldtriumph der deutschen Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in Polen sowohl in der medialen Berichterstattung als auch im Fan-Interesse deutlich in den Fokus gerückt. Beim Bundesligisten TSV Hannover-Burgdorf, die in Kai Häfner und Erik Schmidt über Goldmedaillengewinner verfügt, ist die aktuelle Handballbegeisterung ebenfalls merklich spürbar. Daher haben sich DIE RECKEN dazu entschlossen, das Heimspiel gegen den deutschen Rekordmeister THW Kiel in die TUI Arena zu verlegen. „Aufgrund der hohen Nachfrage, haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen. Wir freuen uns schon heute darauf, dass wir unseren Fans zu Ostern einen absoluten Höhepunkt präsentieren dürfen“, erklärt Geschäftsführer Benjamin Chatton. Die Begegnung in der Multifunktionsarena ist auf Ostersonntag (27. März 2016), Anwurf 15  Uhr, terminiert. Aufgrund der noch ungeklärten Platzierung der Kieler in der EHF Champions League kann sich der Spieltermin aber noch ändern. Sollte der THW die Gruppenphase auf den Plätzen fünf oder sechs beenden, findet das Spiel gegen den Rekordmeister schon am Mittwoch (23. März 2016), Anwurf 19 Uhr, in TUI Arena statt. 

Alle Dauerkarteninhaber der RECKEN werden in den kommenden Tagen mit einem gesonderten Schreiben per Post informiert. Zuschauer, die bereits eine Tageskarte für das Kiel-Spiel erworben haben, werden gebeten diese an der jeweiligen Vorverkaufsstelle zurückzugeben, um neue Eintrittskarten für die TUI Arena zu bekommen.

Der Vorverkauf für die Begegnung mit dem Rekordmeister an Ostern startet am Donnerstag (11. Februar 2016) um 09 Uhr in allen bekannten Ticketstellen der RECKEN, dem Ticket-Onlineshop und auch der RECKEN-Geschäftsstelle (Leo-Sympher-Promenade 65, 30655 Hannover).

Die Weste der RECKEN in ihrem zweiten Wohnzimmer TUI Arena ist bislang noch blütenweiß. Ausschließlich Siege gab es bei den bisherigen Auftritten in der Multifunktionsarena zu bejubeln. „Mit dem THW Kiel fordern wir jetzt den Rekordmeister der DKB Handball-Bundesliga heraus. Gemeinsam, mit unseren erstklassigen Fans in der Sportregion Hannover, wollen wir den großen Favoriten in die Knie zwingen“, schaut Chatton voraus.

Diese Seite wurde 2541 mal aufgerufen.

 

 

 

Online: 5  Heute: 55  Gestern: 112  Woche: 703  Monat: 2315  Jahr: 24474  Gesamt: 227401