Ihr Weg nach Burgdorf

von:
am:
um:
##leer##
##leer##
Handball - Die Recken

TSV Hannover-Burgdorf erreicht das Achtelfinale

Sicherer 31:17-Erfolg über Eintracht Hildesheim

Die TSV Hannover-Burgdorf hat das Pokal-Achtelfinale des Deutschen Handball-Bundes erreicht. In Hildesheim gab es gegen die ausrichtende Eintracht aus der dritten Liga einen ungefährdeten 31:17 (17:8)-Erfolg. TSV-Trainer Jens Bürkle konnte diesmal sehr zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft sein. Allerdings hielten die Hildesheimer bis zur 15. Minute beim Stand von 7:7 mit. Danach fiel jedoch die Vorentscheidung, als sich die Burgdorfer von 7:7 auf 15:7 absetzen konnten. Nach der Pause baute die TSV den Vorsprung immer weiter aus und gewannen unangefochten. Die besten  TSV-Torschützen waren Lars Lehnhoff, Torge Johannsen und Olafur Gudmundsson mit jeweils sechs Treffern. Die weiteren Tore erzielten Erik Schmidt, Morten Olsen (je 3), Joakim Hykkerud, Runar Karason (je 2), Timo Kastening, Kai Häfner und Csaba Szücs (je 1). Eine starke Leistung bot diesmal Malte Semisch im Tor des Bundesligisten.

Diese Seite wurde 3009 mal aufgerufen.

 

 

 

Online: 1  Heute: 196  Gestern: 56  Woche: 442  Monat: 2779  Jahr: 35786  Gesamt: 238713