Ihr Weg nach Burgdorf

von:
am:
um:
##leer##
##leer##
Handball - Die Recken

Peinliche Schlussphase der TSV Hannover-Burgdorf

Völlig unnötige 24:27-Niederlage bei der TSG Friesneheim

 Foto:TSV Hannover-Burgdorf

Eine völlig unnötige Niederlage musste Handball-Bundesligist TSV Hannover-Burgdorf bei der bisher ohne Pluspunkt in der Tabelle unten abgesiedelten TSG Friesenheim hinnehmen. Nach 60 Minute hatte die TSG die erste Punkrte auf der Habenseite nach einem 27:24 (10:12)-Erfolg über das Team von Trainer Christopher Nordmeyer. Dabei dominierten die Burgdorfer die Partie bis zur 47 Minuten eindeutig und lagen immer in Führung. Als Torge Johannsen 13 Minuten vor dem Ende den Vorsprung auf 22:18 ausbaute, standen alle Zeichen auf Sieg. Doch dann leistete sich das Burgdorfer Team einen Aussetzer nach dem Anderen. Es war zeitweilig peinlich, was die TSVer jetzt anboten. Neun Minuten lang wurde kein einziger Treffer mehr erzielt. Neben den technischen Unzulänglichkeiten gab es Fehlwürfe über Fehlwürfe. Sogar zwei Siebenmeter wurden durch Lehnhoff und Johannsen vergeben. Sechs Treffer in Folge waren die Ausbeute der Hausherren, die dann in der 53. Minute zum ersten Mal in diesem Spiel mit 23:22 mit großer Unterstützung der Burgdorfer in Führung gingen. Damit nicht genug, ein Aufbäumen war kaum zu sehen. In den letzte 13 Minuten trafen die TSVer nur noch zweimal - einfach zu wenig um auch gegen abstiegsgefährdete Klubs zu gewinnen. Unerklärlich so ein Einbruch in der Schlussphase, da muss einfach mehr kommen - jetzt ist Trainer Nordmeyer voll gefordert. Man muss sich fragen, was ist mit den sonstigen Leistungsträger wie Mait Patrail, Juan Andreu oder Vasko Sevaljevic los? Auch die Neuzugänge Kai Häfner und Olafur Gudmundsson müssen sich in das TSV-Spiel so langsam einfügen.

 

Die Tore der TSV Hannover-Burgdorf erzielten: Lars Lehnhoff (8/4), Torge Johannsen (4), Joakim Hykkerud, Sven-Sören Christophersen (je 3), Csaba Szücs (2), Juan Andreu, Mait Patrail, Jan-Fiete Buschmann und Kai Häfner (je 1).

 

Diese Seite wurde 3201 mal aufgerufen.

 

 

 

Online: 1  Heute: 64  Gestern: 77  Woche: 254  Monat: 2142  Jahr: 39108  Gesamt: 242035